Beauty

Zendium Zahnpasta – die Neue im Regal // Produkttest

Wer in letzter Zeit im Drogeriemarkt vor dem Zahnpasta Regal stand, hat sie sicher schon entdeckt. Die neue Marke im Zahnpflegebereich: Zendium.Verarbeitet mit VSCO

Es gibt die Zahnpasta, die körpereigene Enzyme und Proteine enthält, als Complete Protection, Sensitive, Sanftes Weiß und in einer Kids (1-6 Jahre) Version. Zur Produktpalette gehören auch noch Zahnbürsten und eine Complete Protection Mundspülung.

Verarbeitet mit VSCO

Seit 1979 gibt es die Marke bereits und gehört heute zu den führenden Marken in Skandinavien. Nachdem in den letzten Jahren viele skandinavische Produkte den Weg zu uns nach Hause gefunden hat, wieso dann nicht auch Zahnpflege?

INHALTSSTOFFE

Aqua, Hydrated Silicia, Sorbitol, Glycerin, Steareth-30, Xanthan, Aroma, Carrageen, Dinatriumphosphat, Natriumfluorid, Amyloglucosidase, Citrix Säure, Zinkgluconat, Natriumbenzoat, Glucoseoxidase, Saccharin-Natrium, Kaliumthiocyanat, Lysozym, Colostrum, Lactoferrin, Lactoperoxidase, CI 77891

2016.10.27 01.35.51 1.jpg

Zendium verspricht, dass es nach dem Zähneputzen beim Konsum von Getränken und Speisen keinen bitteren Geschmack mehr geben soll. Schon mal Apfelsaft oder Orangensaft direkt nach dem Zähneputzen getrunken? Durch sanfte Schaumbildner und milde Aromen soll der Geschmacksinn direkt nach dem Zähneputzen nicht beeinträchtigt sein.

FAZIT

Für mich war die Zahnpasta ganz in Ordnung, mir hat die Schärfe eindeutig gefehlt. Vom Reinheitsgefühl muss ich aber sagen, so sauber haben sich meine Zähne noch nie angefühlt , obwohl ich eine elektische Zahnbürste habe und auch sonst auf eine sehr gute Zahnpasta achte. Auch nach dem Essen hatte ich das Gefühl, dass alles noch schön glatt ist.

Das man nach dem Zähneputzen sofort essen und trinken kann, ohne dass der Geschmack sich verändert empfand ich als sehr angenehm, obwohl ich den Geschmack von Apfelsaft gleich nach dem Zähneputzen mag 😀

Auch die Kinderzahnpasta konnte überzeugen, da die Mini immer Angst hat, dass etwas zu scharf ist, keine Ahnung wer ihr den Floh ins Ohr gesetzt hat. Auf jeden Fall hat sie die Zahnpasta ohne Meckern benutzt, was für mich ein gutes Zeichen ist.

Der Preis liegt bei 3,95 € bei DM und ist absolut gerechtfertigt, wenn man überlegt was es kostet, wenn der Zahnarzt auf Grund von Karies etc. gefragt ist. Da gebe ich lieber mehr für eine gute Zahncreme aus, als dem Zahnarzt ein neues Auto zu finanzieren … ( Sorry :D)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s