Gedanken

Wieso man als Mutter eh alles falsch macht und das völlig egal ist

Processed with VSCO with b1 preset

Als ich mit gerade Mal 19 erfahren habe, dass ich schwanger bin, war ich im ersten Moment überfordert . Mitten im Abi, der werdende Vater in der Ausbildung und noch keinen wirklichen Plan vom Leben. 1000 gute Ratschläge bekam ich mit auf den Weg…

Du musst mindestens 3 Jahre zu Hause bleiben! Du darfst das Kind auf keinen Fall mit bei dir im Bett schlafen lassen! So ging es gerade so weiter…Sogar einen Säuglingspflegekurs hab ich mir aufschwätzen lassen. Tausende Jahre entwickelter Mutterinstinkt werden ja völlig überbewertet und wer weiss denn schon ohne Lehrgang , wie rum man nun so ein Kind wirklich hält ?

Aber ohne Geburtsvorbereitungskurs, Lektüre sämtlicher Erziehungsratgeber bis zur Pubertät und meinem Alter war ich schon vor der Geburt abgestempelt.Die wichtigen Dinge, wie was das Kind bis zu welchem Alter können muss,muss ich doch schon in der 12.Woche im Schlaf runterbeten können und sowieso schon den Bausparvertrag für das nächste Kind abgeschlossen haben .

Als ich mich dazu noch  entschied trotz Säugling mein Abitur fertig zu machen, glaubte keiner daran,dass ich das schaffe.Wieso auch? War ja zu dumm zum verhüten! Ungeplante Schwangerschaften sind natürlich nur ein Phänomen der Teenies und der Minderbemittelten…

Den Höhepunkt hatte das Ganze,als ich in den Herbstferien mit meinem 4 Monate altem Sohn und meiner besten Freundin shoppen war. Eine Frau ( Mitte 30, mit kleinem Kind an der Hand) stürmte auf meine beste Freundin zu, die gerade meinen Sohn auf dem Arm hatte und beschimpfte sie. „Assoziales Pack, schwängern lassen und sich dann vom Vater Staat aushalten lassen. Jaja das sind mir die Richtigen und anstatt zu arbeiten, erstmal schön von unseren Steuergeldern shoppen gehen!

Hach herrlich diese Vorurteile gegen junge Mütter ohne auch nur eine geringe Ahnung davon zu haben,wie deren Leben aussieht. Vielleicht hatten wir nicht das große Geld,das mag richtig sein. Vielleicht hatte mein Sohn keine Grundausstattung von jako-o, aber wir haben alles von unserem Geld bezahlt. Von dem gleichem Geld,dass alle Eltern, egal wie alt sie sind bekommen und dem, dass wir beide verdient haben. JA! In den Ferien bin ich nämlich noch arbeiten gegangen .

Was uns zum 2.großen Fehler führt . Wie du gehst arbeiten? Moment waren wir nicht gerade bei dem Thema Sozialschmarotzer und jetzt beim genauen Gegenteil? Ja so ist es…

Du kannst doch ein Kind nicht fremdbetreuen lassen! Wie kann man nur so verantwortungslos sein? Als ich Jahre später mit der Mini 3 Jahre auf Grund der Kita Situation hier ( keine Kita U3) zu Hause geblieben bin, wurde mir vorgeworfen ich sei faul und würde auf Kosten meines Mannes mir den Arsch breit sitzen. (Zumindest ja mal nicht mehr auf Staatskosten, immerhin)

Erscheint jetzt vielleicht etwas gegensätzlich, aber wer einen Grund zum meckern finden will,der findet eben einen.

Angefangen bei den kleinen Dingen: Familienbett oder eigenes Zimmer, Breikost oder breifrei und den 1000 anderen Dinge, die einem im Leben mit einem Kind begegnen, es wird immer Leute geben,die es besser wissen. Die ungefragt mit Kritik und Ratschlägen um die Ecke kommen. Egal, was ihr als Eltern tut, es ist in den Augen von irgendwem falsch.

Hardcore Mütter, die die Weisheit mit Löffeln gefressen haben und mit dem Muttersein jeglichen Respekt vor anderen Meinungen verloren haben, die findet man überall. Auf dem Spielplatz, der Pekip Gruppe oder im Internet – egal wo, sie sind da. Keine Angst man erkennt sie zum Glück ganz schnell! Leider entkommt man Ihnen nur nicht wieder so leicht. Sie riechen förmlich Unsicherheit, also vorsicht!

Darum ein Apell an alle Besserwisser, Hardcore Muttis, Weltverbesserer und Pseudeo Experten:

Denkt immer  daran, irgendwo gibt es jemanden, der eure Meinung genau so scheiße findet, nur genug Anstand hat,sie für sich zu behalten.

Also bitte hört auf euer Bauchgefühl und lasst die Leute reden! Und falls euch auch jemand erzählen will,dass man sein Baby mit ins Bad und auf Toilette nehmen muss, dann sagt demjenigen einen schönen Gruß von mir! Bei mir haben bisher alle Kids auch ohne 24/7 Überwachung überlebt.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s