Event · Frau Löwenstark kocht

Hilcona Kochevent bei Meine Familie und ich //Review

Wie ihr bereits wisst, habe ich im Rahmen der #besseresser Challenge von Hilcona und der Freundin Trendlounge am Kochevent bei Meine Familie und ich mit Jörg Götte teilgenommen.

Aufgabe im Rahmen des Produkttests von Hilcona hatte ich das Rezept zur easypeasy Käsesahne Soße eingereicht, das immer gelingt und max. 15min dauert. Das Rezept und eine kleine Review zum Test findet ihr hier .

Verarbeitet mit VSCO

Als es darum ging am Wettbewerb teilzunehmen war ich mir natürlich sicher nicht zu gewinnen und habe das Kreuzchen gesetzt, dass ich am 11.12.-12.12.16 natürlich Zeit habe und fiel aus allen Wolken, als die Gewinnbenachrichtigung per Email kam. Am 11.12 hat doch Herr Löwenstark Geburtstag. Also schnell bei der Agentur, die das ganze betreut hat und im Hotel angerufen. Der Mann kann mitfahren, also schnell das Geburtstagsmenü umgeschmissen bzw. vorgekocht und schon mal auf einen gemütlichen Geburtstagsabend ohne Kinder in München und auf einen tollen Kochkurs inklusive Blick hinter die Kulissen bei Meine Familie und ich gefreut.

DAS HOTEL – SHERATON MÜNCHEN ARABELLAPARK

20161212_073553.jpg

Das Sheraton Arabellapark 4* Hotel liegt in München Bogenhausen nur wenige Gehminuten vom Burda Verlagshaus entfernt, in dem das Kochstudio von Meine Familie und ich untergebracht ist.

Wir hatten natürlich vor ab schon im Internet recherchiert, was auf uns zu kommt, aber so hatten wir uns das wirklich nicht vorgestellt. Ich war total geflashed von der Lobby und als wir dann im 20. Stock unser Zimmer ausgeschlossen haben und ich einen sagenhaften Blick über München inklusive super bequemen Bett vorfand, wäre ich am liebsten gar nicht mehr aus dem Hotelzimmer gegangen.

20161212_083550.jpg

Das Bad war auch super schön und hatte sogar eine Badewanne. Wären wir früher angereist ( konnten auf Grund des Geburtstagsmittagessen erst um 18.30 Uhr in München sein), wäre ich mit Sicherheit erstmal im Schaumbad abgetaucht.

img_20161211_203618

 

Aber so sind wir nach einer kurzen Verschnaufpause auf in die Innenstadt und haben bei Hans im Glück am Isartor superleckere Burger gegessen. Waren zum ersten Mal und sicher nicht zum letzten Mal im Hipster Burgerladen und hatten natürlich gleich mal viel zu viel bestellt.

20161212_082801

Das Frühstück am nächsten Tag war der Wahnsinn und wäre weniger los gewesen hätte ich auch gern Bilder vom Buffet gemacht, aber ganz so abgebrüht war ich dann doch nicht. ABER es war wirklich für jeden Geschmack etwas dabei. Von Müsli, über Marmelade, Eier in sätmtlichen Variationen, Würstchen über Mini Frühlingsröllchen war alles dabei.

20161212_081759.jpg

Würde mir man den Babybauch nicht ansehen, hätte man spätestens beim Blick auf meinen Teller mir zum Schwangerschaftstest geraten. Hätte ich mal nur nicht so zugeschlagen…

KOCHSTUDIO MEINE FAMILIE UND ICH

20161212_102558.jpg

Pünktlich um 10 Uhr startete das Kochevent erstmal mit einem Glas Sekt ( für 3 von uns 14  Gewinnern und Bloggern nur mit Orangensaft 😀 kleines Kugektreffen so zu sagen ) und einem leckeren Tortelloni Salat mit Parmaschinken. Spätestens da war mir klar, dass ein ausgiebiges Frühstück ein Fehler war.

20161212_102859.jpg

Nach einer kleinen Vorstellrunde der Verantwortlichen des Events wurden wir in 5 Gruppen ausgeteilt und mit Rezepten und Schürzen versorgt ( Zum Glück, sonst hätte man spätestens am Mittag auf meinem Bauch sätmliche Gerichte erraten können).

20161212_102827

Ich war Teil der 2. Kochrunde und wir nutzen die Zeit mit einer Führung durch die Redaktion von Meine Familie und ich. Es war super interessant und wirklich alle Mitarbeiter haben sich die Zeit für  uns und unsere Fragen genommen. Leider war es auf dem Rundgang nicht möglich Bilder zu machen, da natürlich überall schon an der ersten Ausgabe von 2017 gearbeitet wurde. Wir duften schon mal einen Blick riskieren und ich muss sagen, die Redaktion lässt sich immer wieder sehr viel kreatives einfallen und vorallem das neue Sonderheft wird seeehr interessant für alle Mädchenmamas 😉

20161212_100608

Da noch etwas Zeit war, bis meine Teamkollegin und ich an den Herd mussten, haben wir die Zeit genutzt um in den aktuellen Ausgaben von Freundin und Meine Familie und ich zu blättern, hier und da mal zu probieren und zu beobachten wie ein richtiger Food-Fotograf Essen in Szene setzt.

20161212_112151

Da wir nicht nur zum Spaß gekocht haben, sondern die Gerichte in einem Booklet in Zusammenarbeit mit Hilcona in den ertsen Ausgaben 2017 von Freundin und Meine Familie und ich erscheinen weden, wurde jedes Gericht professionell abgelichtet. Mein Respekt vor jedem Food Blogger, ist seit dem um noch mehr gewachsen. Beeindruckend, wie viel Geduld und Feingefühl man für ein einziges Bild haben muss, auf dem „nur“ Essen abgebildet ist.

img_20161212_111445

Meine Kochpartnerin und ich bekamen ein „Rohrezept“ für Hilcona Tortelloni 4 Formaggi mit einer Koriandersoße. ( Für eine genaue Bezeichnung habe ich leider vergessen ein Bild zu machen und meine Schwangerschaftsdemenz hat mal wieder komplett zugeschlagen, aber baaaald ist das Rezept ja raus)

Rohrezept bedeutet, dass das Rezept erstmal am Schreibtisch in der Redaktion entsteht, also bisher nur im Kopf entstanden ist. Bevor es im Magazin erscheinen kann, muss es natürlich getestet werden und wird somit an Jörg Götte weitergegeben, der das Rezept testet und abändert. Diese Aufgabe durften wir also nun übernehmen.

20161212_143103

Erst war ich auf Grund der Zutaten total skeptisch, war aber um so begeisterter, wie schnell das Essen am Ende fertig war und wie gut die Zusammenstellung der Zutaten geschmeckt hat.

20161212_141357

Nachdem ich alle Rezepte probiert habe und uns auch noch super leckeres Fingerfood serviert wurde kugelten wir dann gegen 15 Uhr inkl. kleinem Pasta Vorrat im Gepäck Richtung Heimat.

20161212_130245

Im Januar erscheint neben „meinem“ Rezept unter anderem auch Rezepte für Gnocchi all‘ italiana und Spinat Tortelloni mit Garnelen. Wobei ich mich gar nicht entscheiden kann, welches Rezept mir persönlich am Besten geschmeckt hat. Alle Rezepte waren super einfach und schnell zuzubereiten und mit der Hilcona Pasta einfach nur sensationell.

Vielen lieben dank an die Teams von Meine Familie und ich , Freundin, Hilcona und rabach kommunikation für den unveregsslichen Tag in München und die vielen Ideen, die ich nun im Kopf habe.

 

 

4 Kommentare zu „Hilcona Kochevent bei Meine Familie und ich //Review

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s