Buchrezensionen

Karriere im Kinderzimmer // Rezension

Wie ihr wisst, arbeite ich ja momentan an meiner Karriere als Mama Blogger groß rauszukommen. Nein, Spaß beiseite aktuell mache ich ja immer noch (mit einiger Verspätung) meinen Fernkurs zur Buchhändlerin. Nachdem ich damals das Abitur gemacht habe und mit Kind einige berufliche Rückschläge hatte ( Kündigung in der Probezeit, weil mein Sohn im Krankenhaus lag oder die Erwartung 12 Stunden Schichten zu schieben), hatte ich ja meine Karriere hinten angestellt und mich erstmal nur um Haus und Kinder gekümmert.

Als ich bei Lovelybooks.de von der Leserunde zu „Karriere im Kinderzimmer“ erfahren habe, hab ich mich gleich angesprochen gefühlt und hatte mich sehr gefreut zu den Testlesern gehören zu dürfen.

2017-03-10 07.55.11 1.jpg

INHALT

Franziska möchte gerade in die Berufswelt einsteigen als ihr ein Strich durch die Rechnung gemacht wird, besser gesagt es sind gleich zwei. Nämlich die auf dem positiven Schwangerschaftstest, der ihr Leben komplett aus der Bahn wirft.

Nach der Erfahrung eines Kaiserschnitts und einer dramatischen Wochenbettdepression, will Franziska aber nicht aufgeben und startet einen neuen Versuch um in die Berufswelt einzusteigen. Doch das gestaltet sich schwieriger als gedacht…

 

MEINE MEINUNG

Franca Steffen schreibt nicht irgendeine Geschichte, sondern genau das, was sie erlebt hat. Ungeschönt, schonungslos und oft nichts für schwache Nerven. Beim Lesen dachte ich mir immer wieder: JA! Genauso ist es… ich habe oft laut gelacht, weil manche Dinge einfach genauso sind und keiner darüber spricht. Oft war ich nachdenklich und habe mir so kurz vor der Geburt gedacht, wieso ich mir das ganze noch einmal antue.

Vielleicht versteht das eine kinderlose Frau nicht, aber egal wie knallhart der Text und auch das Leben mit Kindern an sich  ist, genauso schön ist es Kinder zu haben.

Für mich war das Buch schnell durchgelesen und herrlich erfrischend mal hinter die Fassade zu schauen.Denn wir sind überall von Ihnen umgeben, diesen perfekten Müttern, die das ja alles mit links wuppen… Mädls, ehrlich gerade vor dem ersten Kind glaubt man das auch noch wirklich und fragt sich, was man selbst falsch macht. Spätestens beim zweiten Kind denkst dir dann schon deinen Teil.

Ob ich das Buch einer unerfahrenen Mutter oder einer kinderlosen Frau empfehlen würde, weiß ich nicht. Kommt ganz auf die Frau an, aber für jede Mutter, mit größeren Kindern oder mehreren eine absolute Empfehlung! Denn so ehrlich und direkt habe ich noch nicht über eine Geburt, die Wochen nach der Entbindung und der frustrierenden Zeit der Jobsuche als Mama gelesen. Trotz allem merkt man wie sehr die Hauptperson und somit die Autorin ihre Kinder liebt, aber welcher innerliche Kampf oft zwischen dem Mutter sein und dem Frau sein tobt.

Processed with VSCO

  • Preis: 8,99€
  • Taschenbuch: 210 Seiten
  • Verlag: CreateSpace Independent Publishing Platform (23. Mai 2016)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 1533086532
  • ISBN-13: 978-1533086532

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s