Unterwegs

Der erste Ausflug // Family on Tour in Bildern

Zu Weihnachten hatten wir uns letztes Jahr mal keine Spielsachen gewünscht, sondern etwas,von dem wir alle etwas als Familie haben. Eine Wilhelma Jahreskarte! Gestern war es soweit und wir haben sie endlich abgeholt, nachdem es mir ja vorher gesundheitlich die letzten Monate nicht so gut ging. Zum Glück ist diese erst gültig ab dem ersten Besuch, so dass es nicht so schlimm war, dass ich die letzte Zeit nicht so einsatzbereit war.

2017-05-01 03.57.06 1.jpg
Samu braucht erstmal einen Imbiss

Bei bestem Wetter ging es also nach Stuttgart um festzustellen, dass dank Frühlingsfest und Wochenende das wohl jeder Dritte im Umkreis auch vor hatte. Da das Parkhaus restlos überfüllt war, als wir erst um kurz nach 12 Uhr da waren ( Gott was für ein Aufwand für einen Ausflug mit den Zwillingen das Auto zu bepacken…), haben wir gleich noch einen Spaziergang durch den Rosensteinpark gemacht.

Processed with VSCO with  preset
Mein kleines Kletteräffchen

Processed with VSCO with  preset

An der Kasse dann mal wieder Diskussionen darüber geführt, wieso ein Kind namentlich aus der Reihe tanzt… als wäre das heute noch so selten. Ja mein
Sohn heißt wie sein Vater und das ist auch gut so. Selbst wenn er meinen Namen nach der Geburt bekommen hätte, würde er heute auch nicht wie mein Mann heißen. Naja zumindest hat keiner was zur Kinderanzahl gesagt. In vielen Freizeitparks und Freibädern sind Familien nämlich auf 2 Erwachsene und 2 Kinder beschränkt, was ich unmöglich finde.

Processed with VSCO with  preset
Mini auf Tourikurs

Nachdem ich ja beim Spaziergang am Samstag rund eine Viertelstunde länger als sonst gebraucht habe, weil man mit Zwilllingen echt eine kleine Sensation ist, war ich mehr als überrascht wieviele Zwillingswägen durch die Wilhelma gefahren sind. Und lustigerweise nicken einem alle Zwillingseltern verständnisvoll zu, so nach dem Motto: Willkommen im Club: 😀 Processed with VSCO with  preset

Processed with VSCO with  preset
Eins der seltenen Bilder von uns zusammen…ausbaufähig würd ich sagen 😀

Die Jungs waren wirklich lieb und haben in insgesamt 7 Stunden, die wir unterwegs waren nur je 2 mal wegen Hunger gemeckert. Bei den beiden Großen habe ich in der Öffentlichkeit nicht gestillt und war gestern sehr verwundert, wie gut das klappt. Ich habe mir einfach einen Schal als Stilltuch umgebunden und hatte nicht das Gefühl, dass es anders ist wie zu Hause, in den eigenen vier Wänden. Auf jeden Fall bin ich motiviert, dass Ausflüge mit Samu und Noah auf jeden Fall möglich sindn ohne im totalen Streß auszuarten. Mal abwarten, wenn wir das nächste Mal in voller Besetzung unterwegs sind.

Processed with VSCO with  preset

2017-05-01 03.58.49 1.jpg
Mini auf Kletterkurs

Mein persönliches Highlight gab es dann kurz bevor wir gegangen sind und ich gerade am Stillen war, während der Mann mit der Mini auf dem Spielplatz war. Kreischende Frauen rennen wild gestikulierend an mir vorbei und auf einmal stand er da… Ein Pelikan neben mir in voller Größe … Und zack war er auch schon wieder weg. Der Pfleger kam nämlich angerannt und hat ihn sich unter den Arm geklemmt. Und ich saß da mit futterndem Baby unter dem Tuch, Handy in der Hand und Tränen in den Augen.Processed with VSCO with  preset

2017-05-01 03.58.41 1.jpg

Processed with VSCO with  preset
Und weil stillen Hunger macht, gab es auf dem Heimweg noch n Brot für Mutti 😀

Alles in allem ein wunderschöner Tag und dank Jahreskarte mit Sicherheit nicht der letzte in diesem Jahr ❤

2 Kommentare zu „Der erste Ausflug // Family on Tour in Bildern

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s